Loading...
Skip to Content

Bachmann & Frisch

Biopic, 2022

Synopsis
Im Zentrum des Films steht Ingeborg Bachmann, die radikale Schriftstellerin und kompromisslos Lebende und Liebende. Der Film erzählt vom Leben der Autorin in Berlin, Zürich und Rom, von ihrer Beziehung zu Max Frisch, ihrer Reise nach Ägypten sowie ihren radikalen Texten und Lesungen, die das Motto ihrer Literatur und ihres Lebens umschreiben: “Die Wahrheit ist dem Menschen zumutbar”.
Projekt Details
Drehbuch & Regie: Margarethe von Trotta
Bildgestaltung: Martin Gschlacht
Kostümbild: Uli Simon
Maskenbild: Marc Hollenstein
Szenenbild: Su Erdt
Montage: Hansjörg Weißbrich

Besetzung: Vicky Krieps, Ronald Zehrfeld

BACHMANN & FRISCH ist eine Produktion von Heimatfilm, in Koproduktion tellfilm aus der Schweiz, sowie Amour Fou Wien und Amour Fou Luxembourg. Hergestellt mit Unterstützung der Film- und Medienstiftung NRW, der FFA,  dem Deutschen Filmförderfonds (DFFF) und Eurimages. Des weiteren wurde die Produktion unterstützt durch das Bundesamt für Kultur (CH), der Zürcher Filmstiftung (CH), dem Österreichischen Filminstitut, den Filmfond Wien, dem Film Fund Luxembourg und weiteren Förderungen.